43. Jahrestagung

der Sektion Intrakranieller Druck, Hirndurchblutung und Hydrozephalus der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie
03. – 04. November 2017 • Kassel

43. Jahrestagung

der Sektion Intrakranieller Druck, Hirndurchblutung und Hydrozephalus der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie
03. – 04. November 2017 • Kassel

Kongressdetails

Print-File

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, Sie zu unserer 43. Jahrestagung der Sektion Intrakranieller Druck, Hirndurchblutung und Hydrozephalus der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie begrüßen zu dürfen.

Die Sektionstagung findet erstmalig in Kassel statt, worüber wir uns besonders freuen. Die Stadt Kassel liegt im Herzen Deutschlands und steht im Jahr 2017 im Mittelpunkt der Kunstszene. Den Sommer über findet hier die 14. Documenta statt, die leider zum Zeitpunkt der Tagung beendet sein wird. Umso mehr freuen wir uns dann auch im Spätherbst wieder auf ein „wissenschaftliches Highlight“ mit einem spannenden Austausch wissenschaftlicher Ergebnisse.

Auch diese Jahrestagung wird wieder in der Tradition vergangener Sektionstagungen anknüpfen und das Beste aus Tradition und Zukunft zusammenbringen. Wir wollen den Gedanken des direkten und ungefilterten wissenschaftlichen Austausches zwischen Jungforschern und etablierten Experten weiterführen. Wir wollen Ihnen auch dieses Jahr ein wissenschaftlich hochkarätiges Programm sowie spannende Diskussionen und Gespräche mit gleichgesinnten Kollegen anbieten. Deswegen möchten wir Sie hiermit nochmal herzlich nach Kassel einladen. 

Wir freuen uns auf Sie in Kassel.

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. med. Wolfgang Deinsberger            
Dr. med. Stefanie Kästner
Lokale Organisation          

Prof. Dr. med. Jürgen Beck
Sprecher der Sektion